Fehlersuche Teil 1: Aus dem „Effeff“ – Fehler suchen, analysieren und beheben

22.03.–24.03.2021

Fehlersuche

  • Einführung in die Fehleranalyse mit STEP7 CLASSIC
  • Einführung in die Fehleranalyse mit TIA V15.1
  • Konfiguration der CPU zur Fehlervermeidung und Fehlersuche
  • Variablen in Netzwerken, Variablentabellen und DB beobachten und steuern
  • Verfolgen von Variablen, Querverweise und Belegungsplan
  • Auswertung des Diagnosepuffers
  • Einsatz von Fehler-OB
  • Fehleranalyse anhand der LED an CPU und Baugruppen
  • Fehlersimulation / -suche
  • Praktische Fehlersuche anhand eines Anlagenmodells

Eingesetzte Hardware zur Fehlersuche

  • Steuerungen SIMATIC S7 300 / 400 / 1200 / 1500
  • Fischertechnik Aufbau Taktstraße mit zwei Bearbeitungsstationen
  • Fischertechnik Aufbau 3D-Roboter mit Encodern

Voraussetzungen und Organisation

Voraussetzung zum Kurs sind Grundkenntnisse in Elektrotechnik und die Handhabung der SIMATIC SPS Software. Der Kurs basiert auf SIMATIC Software STEP7 V5.6 und TIA V15.1.

Der Kurs ist für max. 8 Teilnehmer konzipiert.

Jeder Teilnehmer erhält Kursunterlagen in digitaler Form und nach Absolvierung des Kurses ein Zertifikat.

Kursdauer und Ablauf

Der Intensivkurs dauert 3 Tage. Ein Tag entspricht 8 Unterrichtseinheiten à 45 Min.

Jeder Schulungstag beginnt um 7.30 Uhr und endet ca. 15.30 Uhr.

Es sind täglich zwei Pausen mit Verpflegung, belegte Brötchen morgens und ein Mittagessen, sowie Getränke im Preis enthalten.

Kursgebühr

980,00 EUR